Wuppermann Schwarzer Stahl Anwendung Bahnschienen Wuppermann Schwarzer Stahl Anwendung Bahnschienen Wuppermann Schwarzer Stahl Anwendung Bahnschienen

Schwarzer Stahl

Stahl in seiner ursprünglichen, natürlichen Erscheinung

weiterlesen weiterlesen

Dabei handelt es sich um Stahl in seiner ursprünglichen, natürlichen Erscheinung. Dessen charakteristische Oberfläche besteht aus schwarzblauem Zunder und Abbrand, die während des Warmwalzens entstehen. Diese patinaartige Beschichtung gibt dem schwarzen Stahl seinen Namen. Da die Färbung der Oberfläche nicht beeinflusst werden kann, hat jedes Produkt aus schwarzem Stahl eine individuelle Anmutung. Der technisch korrekte Begriff für schwarzen Stahl lautet: nicht entzunderter Stahl, denn der Zunder gibt dem Stahl die Färbung.

Wir nennen es Schwarzer Stahl

Dabei handelt es sich um Stahl in seiner ursprünglichen, natürlichen Erscheinung. Dessen charakteristische Oberfläche besteht aus schwarzblauem Zunder und Abbrand, die während des Warmwalzens entstehen. Diese patinaartige Beschichtung gibt dem schwarzen Stahl seinen Namen. Da die Färbung der Oberfläche nicht beeinflusst werden kann, hat jedes Produkt aus schwarzem Stahl eine individuelle Anmutung. Der technisch korrekte Begriff für schwarzen Stahl lautet: nicht entzunderter Stahl, denn der Zunder gibt dem Stahl die Färbung.

Schwarzer Stahl im Einsatz

Schwarzer Stahl findet insbesondere für Schweißkonstruktionen Verwendung. Da es sich hierbei häufig um einen niedrig legierten Stahl handelt, sind keine speziellen Schweißverfahren erforderlich, was hingegen bei höher legierten Stählen nötig sein kann. Erst nach dem Schweißen werden die Stahlkonstruktionen, wenn erforderlich, im Tauchbad verzinkt, wie beispielsweise im Gerüstbau, beim Torbau sowie bei Stahlgittern- und Zäunen.

Schwarzer Stahl in der Industrie

In der Bauindustrie wird häufig ein Stahl stärkerer Wanddicke verwendet, um Materialermüdung durch Korrosion zu kompensieren, wenn der Stahl nicht noch extra verzinkt werden soll. Wichtigste Parameter für die weiterverarbeitende Industrie sind in der Regel die Werkstoffeigenschaften, wie sie in den entsprechenden Normen definiert sind. Dabei zählen hier vor allem Mindeststreckgrenze, Zugfestigkeit und Dehngrenze zu den maßgeblichen Kenngrößen.

Wuppermann Schwarzer Stahl Anwendung
Beispiele für die Anwendung von schwarzem Stahl sind:

Brückenbau 
Maschinenbau 
Torbau
Zaunbau 
Fahrzeugindustrie 
Gerüstbau 
Argrartechnik 
Hallenbau 
Sprinklerindustrie

Produktmerkmale Schwarzer Stahl

Toleranzen – Schwarzer Stahl

Unsere Qualitätsprodukte aus schwarzem Stahl sind in Längen von 3.000 mm – 12.500 mm lieferbar. Hierbei können wir die Toleranz auf +/- 1,5 mm einschränken. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, Längen von 250 mm – 3.000 mm mit einer Toleranz von +/- 0,3 mm inklusive Bürstentgratung zu fertigen.

Schwarzer Stahl mit Mikrolegierung

Wir können hochwertige Produkte aus mikrolegierten Stählen produzieren, wobei wir uns nach den Spezifikationen unsere Kunden richten.

Nachbearbeitung – Schwarzer Stahl

Wuppermann Polen bietet auf Wunsch eine Innenschabung ihrer hochwertigen Produkte aus Stahl. Dabei wird der innere Schweißgrat entfernt, was Biegen, Aufweiten oder Stanzen der Rohre im erkalteten Zustand deutlich erleichtert. Dieses Verfahren wird für Rohre mit einem Außendurchmesser von 26,9 mm - 89 mm angeboten bzw. auch für Rechteck- und Quadratrohre.

Wuppermann Schwarzer Stahl Fertigung
Wuppermann Polen – Fertigung

Die Produkte des Wuppermann-Standorts in Polen werden aus Bandstahl gefertigt, der auf Coils geliefert wird, aus denen die Spaltringe in der benötigten Breite für die entsprechenden Produkte gespalten werden. Dabei ist das Ausgangsmaterial schwarzer Stahl, gebeizter oder verzinkter Stahl, je nachdem, welches Hohlprofil produziert werden soll. Mit unserer großen Fertigungstiefe können wir flexible auf individuellste Kundenwünsche eingehen.

Wuppermann Qualitätssicherung
Wuppermann Polen – Qualitätssicherung

Wesentlicher Teil des Produktionsprozesses ist eine Wirbelstromprüfung, die häufig durch die entsprechenden Normen vorgeschrieben ist. Hierbei wird anhand der elektrischen Leitfähigkeit der Produkte die Schweißnaht getestet, um die Qualität der Verarbeitung zu kontrollieren. Abweichungen von den jeweiligen Messgrößen lassen Rückschlüsse auf Risse oder anderweitige Mängel zu, weswegen diese Prüfung integraler Bestandteil der Wuppermann QS ist.