verzinktes Stahlrohr verzinktes Stahlrohr verzinktes Stahlrohr

Verzinkter Stahl

Korrosionsgeschützt.

weiterlesen weiterlesen

Die diskontinuierliche Verzinkung (Feuerverzinkung oder Stückverzinkung) überzieht die Stahlbauteile, durch das Eintauchen in ein flüssiges Zinkbad, mit einem Zinküberzug. Der Zinküberzug wirkt abschirmend und übernimmt als Legierung für ein edleres Metall die Rolle der Opferanode. Dabei nimmt das Zink die Korrosion selbst an, um das veredelte Metall davor zu bewahren. Verzinkter Stahl wird überall dort verwendet, wo Korrosionsbeständigkeit relevant ist.

Wann wird verzinkt?

Wie das Beizen kann auch die Verzinkung zu verschiedenen Zeitpunkten der Verarbeitung erfolgen, je nach den spezifischen Anforderungen. Dicke, Struktur und Qualität des Zinküberzuges hängen von der Oberflächenbeschaffenheit des Stahls ab, was beispielsweise bei Baugerüsten deutlich sichtbar ist. Für die spätere Anwendung ist auch zu beachten, dass das Zink-Tauchbad einen Zinkanteil von nur 99% aufweist, das restliche 1% ist Eisen, welches im Laufe der Zeit „ausblüht“.

Verzinkter Stahl von Wuppermann Polen

Bei Wuppermann Polen werden die verzinkten Rohre ausschließlich aus vorverzinktem Stahl gefertigt, der aus den eigenen Werken auf Coils geliefert wird. Mit unseren Bandverzinkungsanlagen an unseren Standorten in Österreich, den Niederlanden und Ungarn decken wir die Anforderungen an einen ganzheitlichen Korrosionsschutz umfassend ab. Wir verarbeiten warmgewalztes Vormaterial zu Sendzimir-verzinktem Band mit Zinkauflagen zwischen 50 und 1.200 g/m2. Es versteht sich von selbst, dass unsere Kunden Bandtoleranzen und Werkstoffgüten genau auf ihre Bedürfnisse ausrichten können. An unseren Verarbeitungsstandorten für Flachstahl verfügen wir über leistungsfähige Längsteilanlagen, in denen wir Banddicken von 0,95 bis 7,00 mm in Breiten von 20 – 1.560 mm verarbeiten.

Verzinkungen von bearbeiteten Halbzeugen aus schwarzem oder gebeiztem Stahl erfolgen dann später bei Bedarf durch unsere Kunden.

Wuppermann Verzinkter Stahl Anwendung
Beispiele für die Anwendung von verzinktem Stahl

Schraubkonstruktionen
Maschinenbau
Fahrzeugbau
Solartechnik
Hallenbau
Verkehrstechnik
Agrartechnik
Gewächshausbau

Produktmerkmale Verzinkter Stahl

Toleranzen – Verzinkter Stahl

Unsere Qualitätsprodukte aus schwarzem Stahl sind in Längen von 3.000 mm – 12.500 mm lieferbar. Hierbei können wir die Toleranz auf +/- 1,5 mm einschränken. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, Längen von 250 mm – 3.000 mm mit einer Toleranz von +/- 0,3 mm inklusive Bürstentgratung zu fertigen.

Verzinkter Stahl mit Mikrolegierung

Wir können hochwertige Produkte aus mikrolegierten Stählen produzieren, wobei wir uns nach den Spezifikationen unsere Kunden richten.

Nachbearbeitung – Verzinkter Stahl

Wuppermann Polen bietet auf Wunsch eine Innenschabung ihrer hochwertigen Produkte aus Stahl. Dabei wird der innere Schweißgrat entfernt, was Biegen, Aufweiten oder Stanzen der Rohre im erkalteten Zustand deutlich erleichtert. Dieses Verfahren wird für Rohre mit einem Außendurchmesser von 26,9 mm - 89 mm angeboten bzw. auch für Rechteck- und Quadratrohre.

Wuppermann Schwarzer Stahl Fertigung
Wuppermann Polen – Fertigung

Die Produkte des Wuppermann-Standorts in Polen werden aus Bandstahl gefertigt, der auf Coils geliefert wird, aus denen die Spaltringe in der benötigten Breite für die entsprechenden Produkte gespalten werden. Dabei ist das Ausgangsmaterial schwarzer Stahl, gebeizter oder verzinkter Stahl, je nachdem, welches Hohlprofil produziert werden soll. Mit unserer großen Fertigungstiefe können wir flexible auf individuellste Kundenwünsche eingehen.

Wuppermann Qualitätssicherung
Wuppermann Polen – Qualitätssicherung

Wesentlicher Teil des Produktionsprozesses ist eine Wirbelstromprüfung, die häufig durch die entsprechenden Normen vorgeschrieben ist. Hierbei wird anhand der elektrischen Leitfähigkeit der Produkte die Schweißnaht getestet, um die Qualität der Verarbeitung zu kontrollieren. Abweichungen von den jeweiligen Messgrößen lassen Rückschlüsse auf Risse oder anderweitige Mängel zu, weswegen diese Prüfung integraler Bestandteil der Wuppermann QS ist.